Recht der Nachhaltigkeit

Kanzleiräume Geulen & Klinger Rechtsanwälte

Die Kanzlei hat für den Bund verschiedene Rechtsgutachten zu Fragen der Nachhaltigkeit in der Unternehmenspolitik erstellt. Dazu zählt u.a. die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ). Darüber hinaus war sie beratend für andere politische Auftraggeber tätig. Im Auftrag von Amnesty International, Brot für die Welt und Germanwatch wurde 2016 (gemeinsam mit Prof. Markus Krajewski) ein Rechtsgutachten zur Normierung von menschenrechtlichen Sorgfaltspflichten in der Lieferkette gefertigt, welches eine Grundlage für die im Jahr 2021 erfolgte Verabschiedung des Gesetzes über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten zur Vermeidung von Menschenrechtsverletzungen in Lieferketten (Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz) ist.

Die Kanzlei berät regelmäßig Verbände wie foodwatch e.V., Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), Oxfam Deutschland und die Bürgerbewegung Finanzwende e.V. in ihren rechtlichen Angelegenheiten.