KAROLINE BORWIECK

Karoline Borwieck

Rechtsanwältin Karoline Borwieck ist Associate der Kanzlei.

Publikationen

  1. Rechtsanwältin Karoline Borwieck
    Die geplante Änderung des BNatSchG zur erleichterten Entnahme von Wölfen im Lichte der Tapiola-Entscheidung des EuGH, in: Zeitschrift für Umweltrecht (ZUR) 2020, S. 50-54
  2. Rechtsanwältin Karoline Borwieck
    Anmerkung zum Beschluss des OVG Lüneburg vom 22. Februar 2019 zum vorläufigen Rechtsschutz gegen eine sofort vollziehbare Ausnahmegenehmigung für die Tötung eines Wolfs nach § 45 Abs. 7 Satz 1 Nr. 1 BNatSchG, in: Zeitschrift für Umweltrecht (ZUR) 2019, S. 305-307
  3. Rechtsanwältin Karoline Borwieck (gemeinsam mit Prof. Dr. Remo Klinger)
    Silvesterfeuerwerk, rechtlich betrachtet, in: Zeitschrift für Umweltrecht (ZUR) 2019, S. 459 – 463
  4. Rechtsanwältin Karoline Borwieck (gemeinsam mit Maren Pretzsch, Prof. Dr. Jürgen Peters und Prof. Dr. Remo Klinger)
    Städtische Naturerfahrungsräume als Kategorie des Bundesnaturschutzrechts in Recht und Praxis, in: Natur und Recht (NuR) 2019, S. 367-374
  5. Rechtsanwältin Karoline Borwieck
    Die Tötung des Wolfes zur Abwendung von Übergriffen auf Nutztiere, in: Natur und Recht (NuR) 2019, S. 21 – 26
  6. Rechtsanwalt Prof. Dr. Remo Klinger/Rechtsanwältin Caroline Douhaire LLM/Rechtsanwältin Karoline Borwieck
    Rechtsgutachten zum Schutz von terrestrischen Nichtzielarten einschließlich der biologischen Vielfalt vor den Auswirkungen von Pflanzenschutzmitteln – Auflagen zum Schutz der Biodiversität im Rahmen von Zulassungen nach dem Pflanzenschutzgesetz; UBA-Schriftenreihe 101/2017, hier veröffentlicht und zugänglich:
    https://www.umweltbundesamt.de/publikationen/rechtsgutachten-schutz-von-terrestrischen
  7. Rechtsanwältin Karoline Borwieck
    Chemischer Pflanzenschutz und Biodiversität, in: Zeitschrift für Umweltrecht (ZUR) 2017, S. 387 – 393
  8. Rechtsanwältin Karoline Borwieck
    Die Zukunftsfähigkeit der Umweltverträglichkeitsprüfung – Bericht über das 8. VUR/ZUR-Fachgespräch, DVBl. Heft 18, 2014, S. 1180-1182

Vorträge

  • Kritische Würdigung der Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes zur vereinfachten Entnahme von Wölfen, Vortrag Forum Umweltrecht Berlin am 3. März 2020
  • Kollektiver Rechtschutz in den unterschiedlichen EU-Mitgliedstaaten, Vortrag auf der Tagung „Spritlücke und Luftreinhaltung: Rechtsinstrumente und Rechtsfälle in Deutschland und Italien“ von Transport & Environment sowie Deutsche Umwelthilfe
  • Collective consumer protection, Vortrag am 5. Februar 2020 in Budapest
  • Collective consumer law, Vorträge am 3. Juni 2019 in Amsterdam und am 6. Juni 2019 auf dem Capacity Building Workshop „Legal actions on air quality“ in Madrid
  • Vorstellung einer Studie über Verbraucherrechte in der EU, Wien, 17.12.2018