DAVID KREBS

David Krebs

Rechtsanwalt David Krebs ist Associate der Kanzlei.

Publikationen

  1. Rechtsanwalt David Krebs (mit Cara-Sophie Scherf, Dr. Nele Kampffmeyer, Dr. Peter Gailhofer, David Krebs, Constantin Hartmann, Prof. Dr. Remo Klinger)
    Umweltbezogene und menschenrechtliche Sorgfaltspflichten als Ansatz zur Stärkung einer nachhaltigen Unternehmensführung; UBA-Texte 138/2020 – Umweltbezogene und menschenrechtliche Sorgfaltspflichten als Ansatz zur Stärkung einer nachhaltigen Unternehmensführung | Umweltbundesamt
  2. Rechtsanwalt David Krebs
    Immerhin ein Kompromiss: Der Entwurf für ein Lieferkettengesetz, Verfassungsblog vom 21. Februar 2021, https://verfassungsblog.de/immerhin-ein-kompromiss/, DOI: 10.17176/20210222-033748-0
  3. Rechtsanwalt David Krebs
    Globalisierungs­folgenrecht, Verfassungsblog vom 18. Juni 2020, https://verfassungsblog.de/globalisierungsfolgenrecht/, DOI: 10.17176/20200618-124233-0.
  4. Rechtsanwalt David Krebs
    Globale Gefahren und nationale Pflichten – Extraterritoriale Schutzpflichten im Grundgesetz: Das BND-Urteil und die Debatte um ein „Lieferkettengesetz“, Verfassungsblog vom 4. Juni 2020, https://verfassungsblog.de/globale-gefahren-und-nationale-pflichten/, DOI: 10.17176/20200604-133500-0.
  5. David Krebs, Prof. Dr. Remo Klinger, Dr. Peter Gailhofer, Cara-Sophie Scherf
    Von der menschenrechtlichen zur umweltbezogenen Sorgfaltspflicht – Aspekte zur Integration von Umweltbelangen in ein Gesetz für globale Wertschöpfungsketten, UBA-Texte 49/2020
  6. Rechtsanwalt David Krebs (gemeinsam mit Dr. Christian Boulanger)
    Strategische Prozessführung, in: Zeitschrift für Rechtssoziologie 2019, 39(1), S. 1 – 4
  7. Rechtsanwalt David Krebs
    Wirtschaft und Menschenrechte: die „Loi Rana Plaza“ vor dem französischen Conseil constitutionnel, in: Verfassungsblog – On Matters Constitutional: http://verfassungsblog.de/wirtschaft-und-menschenrechte-die-loi-rana-plaza-vor-dem-franzoesischen-conseil-constitutionnel/
  8. Rechtsanwalt Prof. Dr. Remo Klinger/Prof. Dr. Markus Krajewski/Rechtsanwalt David Krebs/Ass. iur. Constantin Hartmann
    Verankerung menschenrechtlicher Sorgfaltspflichten von Unternehmen im deutschen Recht; Rechtsgutachten erstellt im Auftrag von Amnesty International, Brot für die Welt, Germanwatch und Oxfam Deutschland, März 2016, ISBN 978-3-943704-45-7
  9. Rechtsanwalt Dr. Remo Klinger, Ass. iur. Constantin Hartmann, Rechtsanwalt David Krebs
    Vom Blauen Engel zum Bekleidungsengel? Umweltsiegel als Vorbild staatlicher Zertifizierungen in der Textilindustrie, in: Zeitschrift für Umweltrecht (ZUR) 2015, S. 270 – 277
  10. Rechtsanwalt David Krebs
    Datenschutzrechtliche Verantwortlichkeit in sozialen Netzwerken, ITRB 2014, S. 278 (gemeinsam mit Rechtsanwalt Dr. Christian Lange)
  11. David Krebs
    Quid pro Quo im Außenhandel – Compliance gegen Verfahrensprivilegien, in: Corporate Compliance Zeitschrift 2013, S. 12 –18 (gemeinsam mit Rechtsanwältin Dr. Bärbel Sachs)
  12. David Krebs
    Anforderungen an ein außenwirtschaftliches Compliance Programm und seine Ausgestaltung in der Praxis, in: Corporate Compliance Zeitschrift 2013, S. 60 – 67 (gemeinsam mit Rechtsanwältin Dr. Bärbel Sachs).
  13. David Krebs
    Wider die amputierte Wahl, in: Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen (Hrsg.), Wahlrecht ohne Altersgrenze? Verfassungsrechtliche, demokratietheoretische und entwicklungspsychologische Aspekte, München 2008, S. 267 – 301.
  14. David Krebs
    „Eltern“wahlrecht und die Gleichheit der Wahl, in: Journal für Generationengerechtigkeit, Nr. 03/2006, S. 22 – 24.

Vorträge

  • The legal implications of the proposed German Supply Chain Act (Lieferkettengesetz); Online-Vortrag im Rahmen des Human Rights Due Diligence Forum, Veranstalter: British Institute of International and Comparative Law (BIICL), 27. April 2021
  • Behördliche Durchsetzung des Lieferkettengesetzes; Impuls-Referat im Rahmen des Online-Workshops Lieferkettengesetz: Diskussion des Referent*innenentwurfs, Veranstalter: Brot für die Welt, ECCHR, Oxfam, Misereor, 11. März 2021
  • Der Referentenentwurf zum Lieferkettengesetz, Online-Vortrag im Rahmen des Berliner Forum Umweltrecht, 9. März 2021
  • Das Lieferkettengesetz als „Globalisierungsfolgenrecht“?; Online-Vortrag auf Einladung der European Law Students Association (ELSA) München, 12. Februar 2021
  • Umweltbezogene Sorgfaltspflicht: Definition des Schutzgutes und Enforcement; Impuls-Referat im Rahmen der Fachkonferenz Lieferkettengesetz „Made in Germany“, Veranstalter: ver.di, Brot für die Welt, CorA-Netzwerk für Unternehmensverantwortung, ECCHR und Oxfam Deutschland, 21. September 2020
  • Liability and the German proposals for a mandatory Human Rights Due Diligence Legislation, Vortrag bei der Fachkonferenz Expert discussion on liability for human rights abuses through business operation von Amnesty International, European Coalition for Corporate Justice and Anti-Slavery am 20. März 2019 in Brüssel
  • Comment inscrire une obligation de diligence des entreprises en matière de droits de l’Homme dans la législation allemande?, Vortrag am 8. Februar 2017 im Rahmen des Forschungsprojektes „Devoir de vigilance“ an der Universität Paris-Dauphine
  • Mandatory Human Rights Due Diligence – A Draft Proposal for a Statutory Solution in German Law, Kurzvortrag bei der Konferenz „Paths to accountability for human rights abuses in the supply chain – An exploratory expert workshop“, University of Essex, Business and Human Rights Project, 11. November 2016
  • Civil litigation against retailers and other attempts to protect human rights in global value chains – Hurdles and challenges in the German legal context, Vortrag an der University of Essex vor LL.M.-Studierenden, Essex Business an Human Rights Project, 9. November 2016
  • Zulieferketten – Internationale und soziale Verantwortung von Unternehmen, Vortrag beim Österreichischen Gewerkschaftsbund am 5. Oktober 2016 in Linz (Österreich)
  • Home State Regulation Revisited: Human Rights Due Diligence as a Statutory Obligation in Public Administrative Law? – A German Perspective, Vortrag bei der Business & Human Rights Scholars Conference, Seattle/USA am 17. September 2016
  • Perspektiven einer sozial verantwortlichen öffentlichen Beschaffung nach der Vergaberechtsreform; Vortrag auf Fachkonferenz am 21. April 2016 veranstaltet vom Corporate Accountability (CorA) Netzwerk, der agl – Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt-Landesnetzwerke in Deutschland e.V. und der Christlichen Initiative Romero
  • Wie gestalte ich meine IKT-Ausschreibung mit sozialen Kriterien?, Praxisworkshop am 16./17. November 2015 im Rahmen der Fachkonferenz für sozial verantwortliche Beschaffung von IT-Hardware“, veranstaltet von WEED e.V., Eine Welt Netz NRW und Servicestelle Kommunen in der Einen Welt
  • Soziale Kriterien der EU Vergabe-Richtlinie in deutsches Recht: Handlungsspielräume für die öffentliche Verwaltung und Unternehmen, Podiumsdiskussion am 29. Oktober 2015 in Düsseldorf, organisiert vom Eine Welt Netzwerk NRW und Engagement Global